Körper-Rhetorik für Schüler und Studenten

SchülerInnen und Studierende stehen oft unter hohem Erwartungsdruck, schließlich hängt vom Erfolg in der Schule bzw. im Studium mitunter die ganze persönliche Zukunft ab. Aber »unter Druck« zu stehen ist nicht nur eine Redensart, sondern wirkt sich physisch wie psychisch aus.

Psychischer Druck wie etwa Stress, führt zu Veränderungen in der Körperhaltung, z.B. zu einem gebeugten Rücken. Ein gebeugter Rücken – also eine typische »Demutshaltung« – verhindert ein »sich Aufrichten« gegen den Stress und es beginnt damit ein Kreislauf. Im schlimmsten Fall mit dauerhaften körperlichen Folgen, in jedem Fall aber mit der Lernerfahrung unter Druck »nicht Stand gehalten zu haben«.

Neben dem allgemeinen Lerntraining entsprechend den persönlichen Hirndominanzen wird deshalb in der Körper-Rethorik für Schüler und Studenten gezielt ein erweitertes Körperbewusstsein geschult. Also die bewusste Wahrnehmung und Umsetzung von Emotionen, Handlungen und Ereignissen. Sowohl äußere Einflüsse, als auch die Reaktion auf innere eigene Stimmungen und Verhaltensweisen.


Pädagogisch-psycholoische
Beratung und Praxis

Dr. Doris Schenker | Brucklacherstr. 9 | 72770 Reutlingen | Fon 07121-55 00 05 | Fax 07121-55 00 06 | mail@dr-schenker.de | Impressum